Projekt Schoolworker: Grundsätze

Gesellschaftliche Veränderungen, neue Kommunikations- und Informationstechnologien und multikulturelle Begegnungen kennzeichnen zunehmend unser Leben. Hieraus ergeben sich neue Hereusforderungen für das Heranwachsen junger Menschen.

Schule und Jugendhilfe tragen gemeinsame Verantwortung für die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendliche und haben den gesetzlichen Auftrag, diese gemeinsam mit den Eltern zu begleiten und zu fördern.

Um die Zusammenarbeit zwischen Schule und Jugendhilfe zu verbessern und um diese miteinander zu verzahnen, wurde das Projekt Schoolworker ins Leben gerufen,  Durch die räumliche Einbindung und eine regelmäßige Anwesenheit der Schoolworker sollen die Methoden und Grundsätze der sozialen Arbeit in das System Schule integriert werden.

Das Projekt wird  im Landkreis Merzig-Wadern umgesetzt durch das Sozialerk Saar-Mosel. Gefördert werden die Schoolworker durch das Ministerium für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport. und dem Landkreis Merzig-Wadern.