Wertvolle Schlüsselqualifikationen für die Berufswelt

Neue Anforderungen und Herausforderungen für unsere Schüler

Haus des Lernens.gif (42016 bytes)Insgesamt beruht das Klippert-Konzept auf „vier Säulen": Neben Fach- und Methodenkompetenz werden auch soziale und personale Kompetenzen angestrebt. Die Schülerinnen und Schüler trainieren unter anderem die gezielte Zusammenarbeit in Gruppen, das Vortragen von Ergebnissen vor der Klasse oder das effektive Lernen für Klassenarbeiten. Im Mittelpunkt des Unterrichts steht der aktiv-produktive Wissenserwerb. Die Schüler sollen im Laufe der Schuljahre zum „eigenverantwortlichen Arbeiten und Lernen" befähigt werden. Durch eine systematische, aufeinander aufbauende Schulung der verschiedenen Kompetenzen erwerben die Schüler schließlich wertvolle Schlüsselqualifikationen. Nur wer gelernt hat, wie man lernt, wie man sich neue Inhalte strukturiert und erarbeitet, wie man bestehende Probleme löst, eigenverantwortlich oder im Team, der ist gut auf die spätere Berufswelt vorbereitet.