Bolivien zu Gast in der Graf-Anton-Schule – „Los Masis“


...
... .

mit ihrem musikalischen Programm begeisterte die Gruppe „Los Masis“ (Menschen wie du und ich) aus Bolivien Ende April die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-7 . „Los Masis“ ist eine bolivianische Musikgruppe, die 1969 von Studenten in Sucre, Bolivien gegründet wurde.
Seit ihrer Entstehung widmet sie sich in wechselnden Besetzungen der Erhaltung und Entwicklung des kulturellen Erbes Boliviens in Form von Musik, Gesang und Tanz.
Ihre Mitglieder sind Lehrkräfte und die jeweils besten Musikschüler des Centro Cultural Masis, das 1980 von der Musikgruppe in Sucre, Bolivien, gegründet wurde. In diesem widmen sich Los Masis unter anderem der Aufgabe, Kinder und Jugendliche auf ihrem Entwicklungsweg zu fördern, indem sie andine Werte vermitteln und Alternativen zu Kriminalität und Gewalt aufzeigen. Dies geschieht vor allem durch musikalische und künstlerische Schulung.
Von April bis Juli ist die Gruppe mit einem neuen musikalischen Programm quer durch Deutschland auf Tour und vermitteln mit ihrem bunten, lebhaften Veranstaltungen einen Eindruck von Boliviens reicher und vielfältiger Musik-Kultur.
Dank Pastoralreferent Karl Josef Schmidt wurde es möglich, dass die Gruppe auch an der Graf-Anton-Schule gastierte.





(Text: Charlotte Herrmann und Yannick Bettinger )