Unser Tag bei Nestlé Wagner GmbH


...
Am Mittwoch, dem 8. November 2017, machten sich 30 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10, sowie ihre betreuenden Lehrkräfte auf den Weg zu einer Betriebserkundung beim Lebensmittelunternehmen Nestlé Wagner nach Nonnweiler-Otzenhausen, um einen Einblick ins Berufsleben zu bekommen. Bereits kurze Zeit nach unserer Ankunft im Unternehmen wurden wir von Nina Brücker, die die Auszubildenden im Unternehmen betreut, begrüßt und über einige wichtige Sicherheits- und Hygienevorschriften belehrt.
Nach einigen Informationen über das umfangreiche Angebot an Ausbildungsberufen (z.B. Industriekaufleute, Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachkräfte für Lebensmitteltechnik und Betriebselektroniker) zeigte uns Miriam, die eine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik macht, die Produktion und Verpackung einer „Pizza-Linie“. Fasziniert betrachteten wir die einzelnen Produktionsschritte von der Herstellung des Pizzateigs bis zur verpackten Tiefkühlpizza.
Anschließend gingen wir zur neu eingerichteten Lehrwerkstatt der Firma, wo uns Dirk Zimmer, der Ausbildungsleiter der Betriebselektroniker, und einige seiner Auszubildenden über ihren Berufsalltag informierten, Maschinen zeigten und unsere Fragen beantworteten.
Zurück im Hauptgebäude durften wir einige leckere Sorten der beliebten Pizzen probieren. Gut gestärkt machten wir uns dann ans Bewerbertraining. Zunächst bearbeiteten wir Aufgaben aus einem Einstellungstest, insbesondere aus den Bereichen Mathematik und Deutsch, und anschließend simulierten eine Schülerin und ein Schüler ein Vorstellungsgespräch. Die beiden Freiwilligen bewältigten die Fragen von Frau Brücker mit Bravour und wurden von der Gruppe mit donnerndem Applaus belohnt.
Ebenfalls mit Applaus und einer kurzen Rede von Leo und Yannick bedankten wir uns am Ende des Tages bei Frau Brücker und den beiden Auszubildenden für die gelungene Betriebserkundung. .


(Text: Charlotte Herrmann und Yannick Bettinger )







(Text: Charlotte Herrmann und Yannick Bettinger )