Gemeinsam statt einsam an der Graf-Anton Schule

Die diesjährigen, mittlerweile traditionellen, Kennenlerntage der 5er-Klassen der Graf-Anton-Schule Wadern fanden wieder unter dem Aspekt statt, die Schüler im Rahmen von Kooperationsspielen, Reflexionen und einem gemeinsamen Frühstück einander näher zu bringen und den Grundstein für eine gemeinsame, vertrauensvolle Klassengemeinschaft zu legen. Unter der Leitung von Pastoralreferent Karl-Josef Schmitt und der Schoolworkerin Jana Lauer konnten die Schüler ihre Sozialkompetenzen kennenlernen und bei dem ein oder anderen Spiel wurde das Zusammengehörigkeitsgefühl und der anfangs euphorische Teamgeist ganz schön auf die Probe gestellt. In den anschließenden Plenen wurde reflektiert, dass man auch in schwierigen Situationen nicht aufgeben und einsam handeln darf, sondern es gerade dann auf Gemeinsamkeiten und Durchhaltevermögen ankommt, die sich am Ende auszahlen. In der abschließenden Besprechung waren sich alle Schüler und die Klassenlehrerinnen einig, dass es ein sehr schöner, gemeinsamer Vormittag mit vielen Anregungen, Ratschlägen und Erkenntnissen war und die gemeinsam erarbeiteten Eigenschaften wie Vertrauen, Teamgeist, Verantwortung für sich selbst und andere, in Zukunft innerhalb der Klassen und der Schule mit Hilfe der Klassenlehrer umgesetzt werden sollen.


***

***