Konzert „Percussion Spezial" im großen Sendesaal

Musik- und Medien-Erlebnis auf dem Halberg für Schüler der Graf-Anton-Schule Wadern

Am 6. Februar erlebte die Klasse 7 b der Graf-Anton-Schule Wadern während des Konzertes „Percussion Spezial" aus der erfolgreichen und interessanten Reihe „Konzerte für junge Ohren" Schlagzeugmusik vom Feinsten, die aufgrund ihrer außergewöhnlichen Klänge so in keine Schublade passt. Das Programm war eine Kombination aus „fremden" Werken von Vinko Globokar bis James Dillon, eigenen Kreationen und Improvisationen, bei denen auch Körper und Stimme Einsatz fanden.

Exklusiv für Jugendliche vermittelte SR2-Moderator Roland Kunz zwischen Bühne und Publikum. Mit Begeisterung berichtete er über den Entsehungshintergrund und die Bedeutung der einzelnen Musikstücke. Zur Verwunderung der Schüler bevölkerte nicht das ganze Orchester die Bühne mit Schlag-Instrumenten aller Art. „Nur" zwei Schlagzeuger waren mit von der Partie: der Schlagzeuger der Deutschen Radio Philharmonie Martin Frink und sein Partner Victor Kraus. Diese ungewöhnliche Bühnenbesetzung erwies sich für die Schüler der Klasse 7 b als meisterhafte Darbietung.

Beim Saarländischen Rundfunk

Vor dem Konzert im Sendesaal bot sich sehr zur Freude der Schüler die einmalige Gelegenheit, einen Eindruck von der Entstehung einer Sendung zu gewinnen. Von großem Interesse war für die jungen Leute die Arbeit der Journalisten, der Redakteure sowie der Moderatoren, die die Sendungen für den Hörfunk und das Fernsehen vorbereiten und durch die Sendungen führen.

Aber der Wissensdurst der Schüler war nicht kaum zu stillen. Mit Begeisterung folgten sie einem Reporter, der sie durch einige Hörfunk- und Fernsehstudios und verschiedene Arbeitsbereiche von SR1, SR2, SR3 und UnserDing führte. Hier lernten sie zahlreiche Techniken und Methoden kennen, die eingesetzt werden (Beleuchtung, Ton, Moderation, Unterstützung durch den PC, Zusammenarbeit mit Nachrichtenagenturen sowie Kollegen aus anderen Teams...). Zum Schluss erlebten die Schüler das große Event: während einer Live-Sendung im Hörfunkstudio von UnserDing durften sie wahrhaftig neben dem Moderator Daniel Isengard stehen, ihm Fragen stellen und ihm bei der Arbeit zuschauen. War das spannend.